VersandkostenfreiVersandkostenfreibei allen Bestellungen schon ab 19 €!
14 Tage Widerruf14 Tage WiderrufsrechtEinfach einpacken und zurücksenden!
0 22 08 / 91 43 47Sie haben Fragen?
Folgen Sie uns!Die Neusten Trends und Tipps

So hilft Ingwer gegen Erkältungen 06.10.2016 10:38

Die Temperaturen sinken und bei vielen zeigen sich die ersten Anzeichen einer lästigen Erkältung. Wenn der Hals kratzt und die Nase läuft fühlt man sich alles andere als gut. Die Ingwerwurzel ist in diesem Fall nicht nur als wirksames Mittel zur Bekämpfung, sondern auch zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten geeignet.

Ingwer – eine Knolle mit großer Wirkung

Die scharfe Knolle ist vielfältig einsetzbar, zum Beispiel wirkt sie gegen Muskelschmerzen oder bei Verdauungsproblemen. Sie stärkt jedoch auch unser Immunsystem und unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte, wenn es draußen kühler wird und das Erkältungsrisiko steigt.

Die Ingwerknolle ist reich an ätherischen Ölen und sogenannten Scharfstoffen – den Gingerolen und Shogaolen. Je länger der Ingwer nach der Ernte gelagert wird, desto intensiver und schärfer ist der Geschmack. Frischer Ingwer ist daher am mildesten. Die wichtigen Inhaltsstoffe sitzen, ähnlich wie bei verschiedenen Obstsorten, direkt unter der Schale. Aus diesem Grund sollte er vor der Verwendung möglichst dünn geschält werden, um eine maximale Wirkung zu erlangen.

Durch die Einnahme von Ingwer wird die Durchblutung angeregt, da sich der Körper durch die Schärfe aufheizt. Das sorgt dafür, dass Krankheitserreger es schwerer haben sich im Körper an den Schleimhäuten festzusetzen. Zugleich wirkt der Ingwer schleimlösend, entzündungshemmend und antibakteriell.

So wird Ingwer angewendet, um eine Erkältung zu bekämpfen

Ingwer kann auf verschiedenen Wegen eingenommen werden, um seine Wirkung zu entfalten. Wer beispielsweise regelmäßig mit Ingwer kocht, unterstützt damit die eigenen Abwehrkräfte und beugt so automatisch Krankheiten vor. Man kann jedoch auch bei den ersten Anzeichen einer Erkältung Ingwertees oder Ingwersuppe, wie zum Beispiel eine Möhren-Ingwer-Suppe, zu sich nehmen.

Um den Ingwer als Getränk zu sich zu nehmen, kann man entweder etwas fein geriebenen oder dünn geschnittenen Ingwer etwa 10 Minuten direkt in kochendes Wasser geben, um daraus einen Tee zu gewinnen, oder man bereitet sich Ingwerwasser zu, indem man den geriebenen Ingwer mit etwas heißem Wasser übergießt und 10 Minuten ziehen lässt. Zur Verfeinerung bietet es sich an wahlweise etwas Zitrone oder Honig hinzuzugeben. Ingwertee in Verbindung mit Honig ist besonders gut geeignet um Halsschmerzen zu lindern.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Awellna Newsletter

KEIN ANGEBOT MEHR VERPASSEN

© awellna | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand