VersandkostenfreiVersandkostenfreibei allen Bestellungen schon ab 19 €!
14 Tage Widerruf14 Tage WiderrufsrechtEinfach einpacken und zurücksenden!
0 22 08 / 91 43 47Sie haben Fragen?
Folgen Sie uns!Die Neusten Trends und Tipps

Sonnenschutz ist wichtig, vor allem im Gesicht! 18.08.2016 11:06

Sobald die Sonne sich blicken lässt, zieht es uns alle nach draußen. Das Eincremen mit Sonnenschutz ist dabei für uns beim Sonnenbaden mittlerweile zur Routine geworden, doch im Alltag vergessen wir leicht, dass die schädliche UVA- und UVB-Strahlung uns immer umgibt, auch bei schlechtem Wetter und im Winter. Unser Gesicht ist der Strahlung besonders häufig ausgesetzt und wer nicht nur das Hautkrebsrisiko, sondern auch die Hautalterung verringern möchte, sollte auch im Alltag viel Wert auf Sonnenschutz im Gesicht legen.

Warum das Gesicht besonders viel Schutz braucht

Unser Gesicht ist ununterbrochen der Sonne und Strahlung ausgesetzt, wenn wir draußen unterwegs sind, da es in der Regel nie komplett bedeckt ist. Nase und Ohren bekommen die Strahlung je nach Stand der Sonne zudem beinahe senkrecht ab. Auch die dünne, empfindliche Haut um die Augen und die der Lippen bergen ein starkes Risiko für Sonnenbrand.

Im Gesicht sind wir daher sehr anfällig für Pigmentflecken, schlaffe Haut und Falten.

So beugt man Hautalterung im Alltag effektiv vor

Den Sonnenschutz auch in die Gesichtspflegeroutine einfließen zu lassen ist wichtig, denn die UVA-Strahlen, die tief bis in die unteren Hautschichten vordringen und dort die Hautzellen beschädigen, lassen uns im Gesicht nicht nur schneller altern, sondern steigern auch das Hautkrebsrisiko. Ein LSF von mindestens 15 ist daher beim Sonnenschutz im Gesicht angebracht, um die Strahlen fernzuhalten.

Um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen, sollte man das Gesicht daher täglich mit Sonnencreme eincremen. Wer Make-up trägt, verwendet den Sonnenschutz wie eine Feuchtigkeitscreme darunter. Dazu gibt es inzwischen viele Sonnencremes, die speziell für das Gesicht entwickelt wurden und eine leichtere, weniger ölige, Konsistenz haben.

Wichtig ist auch, einen Sonnenschutz zu finden, der vor UVA- und UVB-Strahlen zugleich schützt. Viele Sonnencremes schützen nur vor einer der Strahlungsarten und meist findet man auf den Verpackungen eher einen Hinweis bezüglich der UVB-Strahlung. Da jedoch die UVA-Strahlen gefährlicher sind und die Alterung unserer Haut beschleunigen, sollte man Wert darauf legen eine Sonnencreme zu finden, die insbesondere davor schützt. Als zusätzlichen Schutz bestimmter Gesichtspartien empfehlen sich Lippenpflegestifte mit Lichtschutzfaktor und eine große Sonnenbrille zum Schutz des Bereichs um die Augen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Awellna Newsletter

KEIN ANGEBOT MEHR VERPASSEN

© awellna | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand